Individuelle Keimbestimmung

Die individuelle Keimbestimmung hat zum Ziel, den Patienten, bei dem es zu Erkrankungen der Mundschleimhäute und des Zahnfleisches gekommen ist, nicht mit unspezifisch wirkenden Breitbandantibiotika zu behandeln, sonder eine speziell auf das jeweilige Erregerspektrum angepasste individuelle Therapie durchzuführen. Nach Entnahme einer Bakterienprobe und deren Analyse im Labor werden aus diesem Ausgangsmaterial so genannte Auto-Nosoden hergestellt.

Hierzu wird nach homöopathischen Prinzipien aus dem vom Patienten gewonnenen, krankheitsauslösenden Material ein Arzneimittel gewonnen, das als Stimmulanz für das Immunsysten des Patienten verstanden werden kann, um dessen körpereigene Abwehr auf den krankmachende Erreger zu sensibilisieren.

Dieses individuell hergestellte Heilmittel ist einmalig und nur für die jeweilige Situation eben dieses Patienten bestimmt.

Die Herstellung von Auto-Nosoden ist bei allen Erkrankungen angezeigt, bei denen gestörte immunologische oder autoaggressive Prozesse vorliegen. Die Verabreichung des Medikaments erfolgt in Tropfenform oder als Globuli. In entsprechenden Fällen auch als direkte Spülung der Zahnfleischtasche.

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter. Fragen Sie uns!
Ihr Praxisteam | Zahnarzt Dr. Lipecki in Karlsruhe